Home
 
Klaus Thelen  |  Dr. Ursula Mildner  |  Dr. Sabine Tünkers  |  Hans Gercke (Katalogauszug)

Waren es anfänglich seine ausschließlich schwarz-weiß gehaltenen Phantomlandschaften – Landschaften, die in der Wirklichkeit nicht existierten und nur in der Phantasie der Betrachter als solche gedeutet werden, so wendet er sich nun wiederholt der realen Welt, seiner von ihm konkret erlebten Umwelt, zu. Sein Interesse gilt dabei der themenbezogenen Arbeit im Innen- und Außenraum.

Betrachtet man die Schwarz-Weiß-Fotografien aus seiner aktuellen Serie Pension Paula, so blickt man in eine Welt, die sich scheinbar bewusst verschließt und nicht alles offen legt, nicht offen legen will. Seine stillen Bilder – präzise und aus unmittelbarer Nähe fotografiert – zeigen Alltägliches in einer Klarheit, die Rätsel aufgeben und dennoch ihr verborgenes Wesen sichtbar machen wollen. Es sind Gegenstände, Situationen und Szenarien, die dem Betrachter ständig begegnen, gleichwohl aber verwirrend und geheimnisvoll bleiben.

Klaus Thelen